Mittwoch, 23. Mai 2012

HNO und Post - Zum Glück war wenigstens das Wetter schön

Heute Morgen saß ich mit Alisa 1 1/2 Stunden beim HNO. Finde es eine Zumutung, wenn man einen Termin macht mit so einem kleinen Kind. Heraus kam, dass sie Paukenröhrchen und Polypenverkleinerung braucht. Für alle die nicht wissen, was Paukenröhrchen sind. Das sind so kleine Röhrchen aus Titan oder Gold, die durch einen Schnitt im Trommelfell eingesetzt werden und das Trommelfell am zuwachsen hindern, damit dass Ohr besser belüftet wird. Meine Kinder haben nämlich viel zu kleine Gehörgänge und da können sich dann schön Bakterien rein setzen. Die Folge ist dann, dass die Gehörgänge zu schwellen und das Kind nicht mehr gut hören kann. 

Danach bin ich noch mit meinem DHL-Zettel mit Kinderwagen in unsere Postfiliale gelaufen. Bekomme ja jedesmal ein grausen, wenn ich den doofen Zettel im Briefkasten hab. Das heißt dann immer durch die halbe Stadt gurken, kein Parkplatz in der Nähe der Post bekommen, mich mit Quängelkind in die Schlange einzureihen und da ne halbe Stunde den lahmen Schnecken an der Theke zu zuschauen, wie sie ihre Arbeit im Zeitlupentempo verrichten. Einfach herrlich! Das wollte ich mir heute nicht antun, deswegen bin ich direkt nach dem HNO mit dem Kinderwagen schnell hin. Leider hat diese Filiale keine Kinderwagen/Rollstuhlrampe, so dass man den Kinderwagen mühevoll jede Stufe hoch zerren muss, wobei mir nach jeder Stufe die Fußbremse einrastet. Anstatt mir zu helfen sind zwei "Damen" doch tatsächlich dümmlich glotzend an mir vorbei gehechtet und haben mich da den Wagen allein hochzerren lassen, der sich auch noch in der Tür unten verharkt hat. Hauptsache sie kamen vor mir in die Schlange. Ohne Kind kann man ja nicht so lange in ner Schlange warten. Da muss man sich doch vordrängeln. Eigentlich hatte ich es mir geschworen, dass ich mich über so hirnlose Egomanen nicht mehr aufrege, aber ich kanns einfach nicht lassen. Ich hab echt gebrodelt. Wo ist eigentlich der Sozialsinn der Menschen hin? Gerade Frauen!!! Müssten die nicht untereinander loyal sein? Die müssten es doch am Besten wissen, wie das mit Kinderwagen ist. Aber die dürre Schnepfe in mit ihrer Hochsteckfrisur, ihrem engen Kostüm und den Leopardpumps vor mir konnte nichtmal zurück lächeln als Alisa ihr mit breitem Grinsen und einem Hiiiii zugewunken hat. Was will man von so Leuten noch erwarten?

Beim Rausgehen hat dann ein Mann Mitte 20 direkt die Lage erkannt und hat noch in der Filiale als ich an ihm vorbei ging gefragt, ob er mir beim Raus gehen helfen soll. Direkt hat sich meine Stimmung wieder aufgehellt und ich habe das Angebot dankend angenommen. Ihm war es auch scheinbar egal, dass in der Zeit einige Leute rein kamen und sich in die Schlange reihten und es war ihm auch egal, dass er mit nichts weiter als einem Danke und einem strahlenden Lächeln belohnt wurde. Es gibt eben doch noch Menschen, die ihre Würde nicht verloren haben und auch mal das Wohl anderer über ihr eigenes stellen.

Kommentare:

  1. Oh weh .. dann steht ja bald eine OP bei Alisa an .. oder ? Lässt du es in HP oder MA machen ?

    Ja so Leute , wie du sie heute getroffen hast, gibt es leider zu genüge...
    Ich ich ich ... alles andere ist denen wurscht :-(
    Wenigstens war einer dabei, der deine Not erkannt und dir geholfen hat !

    Liebe Grüße Diana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja das muss jetzt so schnell wie möglich gemacht werden damit die Sprachentwicklung weiter gehen kann. Im Moment hört sie alles genuschelt.

      In Heppenheim machen sie es leider erst ab 3 Jahre. Ich denke, dass ich wieder ins Klinikum Ludwigshafen gehe, da wurde Leon schon 3 Mal an den Ohren und Polypen operiert und einmal die Mandeln verkleinert bekommen. Mit Mannheim hab ich keine Erfahrungen. Nach WO würde ich nie wieder gehen. Mit MA hab ich keine Erfahrungen.

      VLG Susi

      Löschen
  2. oh vielen Dank ;-)
    werd bei dir auch mal ein bisschen stöbern gehen :-)
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen